Mentner-Krane M&L GmbH
Armin Mentner
Hermann-Grafe-Straße 41
01662 Meißen

Telefon: 03521 406762
Telefax: 03521 406763
http://www.mentner-krane.de

Jekko 532

Minikran Jekko SPX 532

  • Website vergrößern
  • Druckansicht

Intuitiv statt kompliziert: Mentner Krane setzt erneut auf Hebetechnik von Jekko. Der Minikran SPX 532 punktet durch Leistungsstärke und universelle Einsatzmöglichkeiten. Er ist quasi aus dem Bauch heraus zu bedienen, hat ein verbreiterbares Kettenfahrwerk und kann während des Betriebs geladen werden. Der Lithium-Ionen-Akku ermöglicht emissionsfreies Arbeiten.

Sicher und wirtschaftlich zugleich

Jekko 532

Vier Stabilisierungszonen, fünf verschiedene Auslegerpositionen, automatischer Niveauausgleich: Mithilfe des Jekko SPX 532 gelingen knifflige Projekte, wie z. B. Auf- und Abbauten in Industrieanlagen. Seine Kompaktbauweise gestattet den Kranausleger in drei Varianten zu lagern:

  • Ruheposition auf der Säule
  • unter dem Hauptarm
  • auf dem Boden

Das strafft die Montage- und Demontagezeiten.

Jekko 532 - Display und Bedienung

Effiziente, kraftvolle Hübe in einer Maximalhöhe von 17,3 m ermöglicht die Hydraulikheberkapazität von 3,2 Tonnen. Der Grundausleger in 10 m nimmt 0,5 Tonnen an den Haken. In 15 m Höhe können mittels Flying Jib stolze 100 kg transportiert werden.

Fehlermeldungen sofort aufs Display

Arbeitssicherheit geht vor: Läuft während des Hubs etwas falsch, erscheinen die Informationen direkt auf dem Display der Fernbedienung. Ein wichtiger Aspekt, um Risiken zu minimieren.

Vorteile SPX 532

  • kompakter geht’s nicht
  • Anwinklung Ausleger: 0° bis 90°
  • Hochleistungsbatterie
  • kurze Ladezeiten
  • intelligente Software

Technische Daten SPX 532

DatentypWert
Abmessungen (LxBxH)3,12m x 0,77m x 1,95 m
Eigengewicht3.200 kg
AntriebKubota D902-E4B
Leistung16,1 kW / 22 PS
max. Arbeitsbereich17,3 m
Aktionsradius360°

Projekte – Der Jekko SPX 532 im Einsatz:

04. März 2022Fenster einsetzen Festspielhaus Hellerau

Fenster einsetzen Festspielhaus Hellerau

Dresden: Bühne frei für den Jekko 532

Bretter, die die Welt bedeuten: Das Festspielhaus in der Dresdner Gartenstadt Hellerau ist das Sinnbild für modernen Ausdruckstanz. Gebaut zu Kaiserzeiten (1911) im Stil der Reformarchitektur symbolisiert es Aufbruch und Zukunftsvision. Die Tänzer blieben nur wenige Jahre. Dann kamen die Mächtigen; sie blieben und gingen. Das Haus wurde heruntergewirtschaftet, umgebaut und über Jahre saniert. Heute ist es Europäisches Zentrum der Künste. Mentner Krane konnte seinen Teil dazu beitragen.

Quelle: https://mentner-krane.de/Minikran_Jekko_SPX_532

Wir suchen
Kranführer!

Wer kennt den Besten!

Einwilligungen verwalten